Sie sind hier: Home > Tonträger > Egerländer Schmankerl > 

Egerländer Schmankerl

Egerländer Schmankerl
  1. Musikantenparade (2:55)
  2. Schau doch nicht auf die Uhr (2:53)
  3. Brünner Mädel (3:18)
  4. Ein junger Jäger (mit Gesang - 2:26)
  5. Bergblumen (2:25)
  6. Egerländer Schmankerl (2:52)
  7. Du mein Liebling (mit Gesang - 2:47)
  8. Späte Liebe (2:52)
  9. Wunderbar bist Du (mit Gesang - 2:24)
  10. Musikantenliebe (2:44)
  11. Garten Polka (mit Gesang - 3:05)
  12. Der Herzensbrecher (2:54)
  13. Spiel nicht mit dem Feuer (mit Gesang - 2:43)
  14. Andulka Marsch (2:39)

Warum Egerländer Blasmusik?

Das historische „Egerland“ umfasst heute Gebiete in Tschechien und Bayern. Die Kultur des Egerlandes war größtenteils geprägt von der Kultur der deutschsprachigen Bevölkerung, aber auch tschechische Einflüsse lassen sich feststellen. Viele Musiker aus dem Gebiet um Karlsbad, Eger und Falkenau mussten nach dem Zweiten Weltkrieg ihre Heimat verlassen und siedelten sich in der Bundesrepublik an, darunter Frank Pleyer, Franz Bummerl und Ernst Mosch. Sie brachten die Musik ihrer Heimat mit und entwickelten sie unter dem Eindruck anderer Musikgenres weiter – heraus kam schließlich das, was heute als „Egerländer Blasmusik“ bekannt ist. Neben Volksweisen des Egerlandes und Stücken von Musikkollegen aus der „alten Heimat“ waren es in der Hauptsache Eigenkompositionen und Arrangements, die durch die „Original Egerländer Musikanten“ weltweit bekannt und beliebt wurden.

Schabernack hat ganz bewusst auf dieser CD Titel ausgewählt, die zwar nicht ganz so bekannt dafür aber nicht weniger schön sind – Egerländer Schmankerl!

„Musik verbindet“, so wird immer wieder zitiert. Dies findet sich nicht nur im Bereich der Symphonischen Blasmusik, die sich mittlerweile zu einer international vernetzten Szene entwickelt hat, sondern eben auch im Bereich der „Traditionellen Blasmusik“ in den verschiedensten Formen wieder. Musik verbindet letztlich auch die Musikanten von „Schabernack“: Die Heimatorte der Musikanten von „Schabernack“ sind über den gesamten süddeutsch/bayerischen Raum verstreut. Die Musikanten verbindet die Freude am gemeinsamen Musizieren, die Liebe zur Blasmusik und letztlich auch der Wunsch, diese besondere Art der Blasmusik detailreich und authentisch zu interpretieren.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Hören dieser CD – der Name ist Programm: „Egerländer Schmankerl“

Musikalische Leitung:
Elmar Walter

Aufnahme, Mix, Mastering:
Studio 80 Bad Wörishofen